1 2 3 4 5 T

Außenanlagenplanung Frankfurt Riedberg, 2009 - 2013

Im Quartier Mitte des neuen Frankfurter Stadtteils Riedberg soll ein Wohnquartier mit ca. 125 Wohneinheiten entstehen. Das städtebauliche Konzept von AS&P sieht vor, zu den Straßenseiten einen klar definierten Blockrand auszubilden, während zum Park eine offenere Struktur mit Einzelhäusern vorgesehen wird. Eine klar ablesbare Grundstruktur prägt die Freiraumgestaltung im neuen Wohnquartier. Der formalen Fassung der Gärten durch Hecken und der linearen Wegeführung, stehen individuell gestaltetet Gemeinschaftsflächen gegenüber. Daraus entwickeln sich drei verschiedene Gestaltungsbereiche. Die kreuzförmige Erschließung im Norden wird definiert durch Aufenthaltsbereiche an den Endpunkten und im Zentrum sowie durch den Weg begleitende Pflanzflächen und Baumreihen. Die Gartenpromenade erschließt die südlichen Wohngebäude. Definierte Eingangsbereiche und eine Abfolge baumbestande- ner und heckengerahmter Plätze, gliedern die langestreckte grüne Promenade. Als Kontrast und Auflockerung zur formalen Gesamtstruktur prä- gen individuellere , weichere Formen die zentralen Aufenthalts- und Spielbereiche.

Riedberg Allee 1 2013

Auftraggeber:

ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH

Nutzungsschwerpunkte:

Wohnungsbau